Haustier gefunden - was nun?

Für das Stadtgebiet Rostock:

Seit September 2016 ist die Hansestadt Rostock eine Kooperation mit dem Tierheim Schlage eingegangen.

Unsere Tierklinik Rostock wurde als  kurzfristige Auffangstation für Fundtiere beauftragt.

Sie haben die Möglichkeit, ein Fundtier aus dem Stadtgebiet Rostock zu uns die Klinik zu bringen. Es wird umgehend medizinisch versorgt, bekommt Futter, Wasser & ein "Zimmer" für die Nacht.

Wird das Fundtier vom Besitzer nicht abgeholt, übernimmt das Tierheim Schlage die weitere Versorgung.

Für alle Landkreise rund um Rostock:

Für Fundtiere aus dem Landkreis rund um Rostock nehmen Sie bitte Kontakt zur Tiernothilfe Norddeutschland auf, Informationen über:

http://www.tierhilfe-norddeutschland.de

Weitere Tierheime und Auffangstationen finden sie unter

http://herz-fuer-tiere.de/info-service/tierschutz/tierschutzvereine-deutschland/tierschutzvereine-mecklenburg-vorpommern

Vogel, Igel, Fledermaus gefunden - was nun?

Für das Stadtgebiet Rostock:

Wildtiere (ausgenommen Reh, Wildschwein & Co) aus dem Stadtgebiet Rostock können in die Tierklinik Rostock gebracht werden.

Für alle Landkreise rund um Rostock:

Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zur Tierklinik Rostock auf, wir halten Informationen zu Ansprechpartnern und Telefonnummern für Sie bereit.

 

 

Interdisziplinärer Erfahrungsaustausch zur Vakuum-Wundtherapie
Dr. Bartolomaeus wurde von Humanmedizinern zum...
weiterlesen »